Hangflug am Monte Mezzo - Comer See

Ausgangspunkt für Hangflug am Monte Mezzo war wieder einmal der Campingplatz Solarium in Domaso am Comer See.

Dieser Campingplatz ist von den Surfern nicht so hoch frequentiert, da er nicht direkt am Hot Spot liegt, sondern durch die Einbuchtung des Sees etwas abseits im Lee liegt.

Der Platz ist einfach gehalten aber sehr sauber und wird von einer sehr gastfreundlichen und netten Familie geführt.

Vom Campingplatz Solarium aus sieht man direkt auf die beiden Fluggebiete an denen wir schon geflogen sind.

Der weiß markierte Bereich kennzeichnet ein Fluggebiet an dem wir Modellflieger leider nicht mehr gerne gesehen sind.

An dem rot markierten Gebiet ist man meist alleine, ganz selten verirrt sich ein Kollege der Paraglider dort, aber das ist kein Problem, man arangiert sich.

Ausblicke vom Campingplatz aus

Dieses Gebiet ist leider mittlerweile tabu

Varenna - ein romantischer Ausflug

VARENNA - ist der schönste und romantischste Ort am Comersee.

Ein Ausflug dorthin lohnt sich ganz bestimmt. Schon von Weitem ist der Reiz dieses Ortes zu erkennen. Bei Varenna teilt sich der Comer See in seine markanten Arme Richtung Lecco und Como. Nette Lokalitäten laden zum Verweilen und zum Genießen des italienischeen Flairs ein.

Modellfliegen am Monte Mezzo

Die Auffahrt zum Monte Mezzo ist sehr abenteuerlich. Die "Straße" ist teilweise sehr steil und abschnittsweise sehr, sehr eng.

Dafür witd man mit einem herrlichen Ausblick über den Comer See und fast stetigem Aufwind belohnt. Die gesamte Oberfläche ist mit vielen Steinen gesät aber es gibt etwa 200 Meter hinter der Hangkante eine Fläche von etwa 10 * 20 Meter die nahezu steinfrei ist - diese Fläche gilt es zu treffen *grins

SZD-54-2 Perkoz von Tomahawk Design jetzt im Vertrieb von: